Professionelle Zufallsgeneratoren für kryptografisch sichere Zufallszahlen
                          IBB Ingenieurbüro Bergmann

PRG270

  • Zufallszahlengenerator der leistungstärksten Klasse PTG.3 zur Integration in eigene Applikationen
  • Patentierte Schaltung zur Generierung digitalisierter Rauschsignale sehr hoher und robuster Entropie
  • Thermisches Rauschen als Zufallsquelle
  • Konstante höchste statistische Qualität auch im erweiterten Temperaturbereich (-40°C..+85°C)
  • Erfüllt alle Kriterien nach AIS31, NIST und Diehard sowie der Technischen Richtlinie des BSI TR-02102-1
  • Permanente statistische Online- und Frequenzkontrolle der digitalisierten Rauschdaten (Tot-Test nach AIS31)
  • UART-Interface, Geschwindigkeit wählbar zwischen 115KBit/s und 921KBit/s per Logiksignal
  • Umschaltung zwischen Kommando-Modus und Auto-Modus per Logiksignal
  • Kommando-Modus: vielfältige Funktionen zur Generierung von Zufallszahlen (voll kompatibel zum PRG310)
  • Auto-Modus: permanente Ausgabe kryptografisch sicherer Zufallszahlen (voll kompatibel zum PRG320)


                           







                                 PRG270


PRG270 im fachlichen Kontext


Technische Daten

  • Abmessungen:                 23*17*2 (mm)
  • Versorgungsspannung:     3,3V (+/- 10%)
  • Stromaufnahme:               max. 23mA
  • Temperaturbereich:           funktionell und statistisch stabil von -40°C..+85°C
  • Schnittstellen:                  UART-Interface, 115.200 oder 921.600 bps, Protokoll 8,N,1
  • Qualitätssicherung:          automatischer Selbstabgleich von Verstärkung und Digitalisierung

                                              Tot-Test zur Überwachung der Rauschquellen

                                              Abschaltung der Zufallsausgabe bei Ausfall einer Rauschquelle 

                                              Permanenter Online-Test zur statistischen Überwachung des Zufallssignals

                                              Intensiver Test zur erweiterten statistischen Kontrolle der Zufalls-Rohdaten per Kommando

  • Entropie:                         >7,997 Bits/Byte (ermittelt aus Zufalls-Rohdaten nach Shannon)
  • 0/1-Verhältnis:                garantiert im Bereich 0,49..0,51 (Rohdaten > 8.000 Bit)


Dokumente

Benutzerhandbuch PRG270


Statistische Analysen zum PRG270

Zufalls-Rohdaten

AIS31-Analysen

Zufallszahlen nach PTG.3

Analysen Klasse PTG.3

Temperaturtests von Zufalls-Rohdaten

AIS31-Temperatur-Test


Adapterplatine für PRG270

Zu Testzwecken wird ein Adapter für den PRG270 angeboten. Die Nadeladapter gewährleisten einen flexiblen und sicheren Kontakt. Beide Modi und Geschwindigkeiten sind per Schalter wählbar. Leuchtdioden zeigen die Funktionen und Datenübertragungen an. Ein USB-Interface (von FTDI) ermöglicht eine universelle Anwendung. Besonders zu empfehlen mit der PRG100-Software für Window.