Home

Grundsätze

Entropie erhöhen

Zufallsgeneratoren

Software

Download

Kontakt

Physikalische Zufallsgeneratoren
 
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG420 (Datenblatt PRG420)
 
Mit dem PRG420 (hardware-kompatibel zum PRG310-4) steht ein professioneller Zufallsgenerator der Klasse PTG.3 (hybrider Zufallsgenerator) für die permanente Generierung von kryptografisch sicherem Zufall zur Verfügung. Dieser Zufallsgenerator hat ein USB-Interface (virtuelle COM) und arbeitet ohne Kommando-Interface. Nach PON werden kontinuierlich Zufallszahlen der Klasse PTG.3 mit sehr hoher Geschwindigkeit (712KBit/s netto) ausgegeben, so dass z.B. der Entropie-Pool unter Linux in 5,74ms gefüllt werden kann. Ein permanent im Hintergrund laufendes Sicherheitssystem garantiert, dass bei Ausfall oder Manipulation der Rauschquellen die Zufallsausgabe sofort eingestellt und solange weiter getestet wird, bis alle Qualitätskriterien wieder eingehalten werden.
 
        
 
Im Überblick
  • kleines Alu-Gehäuse mit USB-Interface (85x55x16 mm)
  • Kontinuierliche Generierung und Ausgabe kryptografisch-sicherer Zufallszahlen der Klasse PTG.3 mit 712.000 bps netto
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • kein Kommando-Interface
  • Vorzugsweise zur sicheren und schnellen Erhöhung der Entropie (z.B. unter Linux)
 
Bentzerhandbuch PRG420: Benutzerhandbuch_PRG420.pdf
Preis: 165 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG310-4 (Datenblatt PRG310-4)
 
Bei dem PRG310 handelt es sich um einen physikalischen Zufallsgenerator mit einer USB-Schnittstelle. PRG310-4 ist für den externen Anschluss an beliebige PC-Systeme mit einem Standard-USB-Anschluss vorgesehen.
 
        
 
Im Überblick
  • Stick mit USB1.1-Interface
  • Kontinuierliche Generierung echter Zufallszahlen bis ca. 300.000 bps
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • Wählbare digitale Nachbearbeitung (keine, PTG.2: XOR2, XOR3, vonNeumann, PTG.3: AES128)
  • Garantiert höchste Qualität durch automatischen Selbstabgleich
 
Bentzerhandbuch PRG310: Benutzerhandbuch_PRG310.pdf
Preis: 60 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG310-51 und -52 (Datenblatt PRG310-5)
 
Der bis auf den Steckverbinder vollkommen schaltungs- und funktionsgleiche PRG310-5 ist für den Einsatz innerhalb beliebiger PC-Systeme und Embedded Systeme konzipiert. Interne USB-Anschlüsse sind auf Mainbords als Pfostensteckverbinder ausgeführt. Die Pfostensteckverbinder auf dem PRG310-5-Modul sind als horizontale und vertikale Ausführung verfügbar (PRG310-51: horizontal, PRG310-511: horizontal invers, PRG310-52: vertikal).
 
 
 
Im Überblick
  • Stick mit USB1.1-Interface
  • Kontinuierliche Generierung echter Zufallszahlen bis ca. 300.000 bps
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • Wählbare digitale Nachbearbeitung (keine, PTG.2: XOR2, XOR3, vonNeumann, PTG.3: AES128)
  • Garantiert höchste Qualität durch automatischen Selbstabgleich
Preis: 49 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG320-4 (Datenblatt PRG320-4)
 
Mit dem PRG320 (hardware-kompatibel zum PRG310-4) steht ein professioneller Zufallsgenerator der Klasse PTG.3 (hybrider Zufallsgenerator) für die permanente Generierung von kryptografisch sicherem Zufall zur Verfügung. Dieser Zufallsgenerator hat ein USB-Interface (virtuelle COM) und arbeitet ohne Kommando-Interface. Nach PON werden kontinuierlich Zufallszahlen der Klasse PTG.3 mit hoher Geschwindigkeit ausgegeben. Ein permanent im Hintergrund laufendes Sicherheitssystem garantiert, dass bei Ausfall oder Manipulation der Rauschquellen die Zufallsausgabe sofort eingestellt und solange weiter getestet wird, bis alle Qualitätskriterien wieder eingehalten werden.
 
       
 
Im Überblick
  • Stick mit USB1.1-Interface
  • Kontinuierliche Generierung und Ausgabe kryptografisch-sicherer Zufallszahlen der Klasse PTG.3 mit ca. 140.000 bps
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • kein Kommando-Interface
  • Vorzugsweise zur sicheren und schnellen Erhöhung der Entropie (z.B. unter Linux)
 
Bentzerhandbuch PRG320: Benutzerhandbuch_PRG320.pdf
Preis: 39 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG320-51 und -52 (Datenblatt PRG320-5)
 
Der bis auf den Steckverbinder vollkommen schaltungs- und funktionsgleiche PRG320-5 ist für den Einsatz innerhalb beliebiger PC-Systeme und Embedded Systeme konzipiert. Interne USB-Anschlüsse sind auf Mainbords als Pfostensteckverbinder ausgeführt. Die Pfostensteckverbinder auf dem PRG320-5-Modul sind als horizontale und vertikale Ausführung verfügbar (PRG320-51: horizontal, PRG320-511: horizontal invers, PRG320-52: vertikal).
 
 
Im Überblick
  • Stick mit USB1.1-Interface
  • Kontinuierliche Generierung und Ausgabe kryptografisch-sicherer Zufallszahlen der Klasse PTG.3 mit ca. 140.000 bps
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • kein Kommando-Interface
  • Vorzugsweise zur sicheren und schnellen Erhöhung der Entropie (z.B. unter Linux)
 
Preis: 35 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG260 (Datenblatt PRG260)
 
Für das populäre und universell einsetzbare Raspberry-Pi-Modul (und kompatible) wurde ein passendes PRG-Modul mit einem UART-Interface entwickelt. Es ist voll kompatibel zum  PRG310. Mit einer UART-Baudrate von 115,2 KBit/s können Zufallsdaten der Klassen PTG.2 und PTG.3 ausgegeben werden. Ein permaneter Online-Test und ein Tot-Test zur Überwachnung der Rauschquelle (Frequenzmessung) garantieren kryptografisch sichere Zufallszahlen.
 
 
Im Überblick
  • kompatibel für Raspberry-Board (steckbar auf GPIO)
  • Modul mit UART-Interface
  • Kontinuierliche Generierung echter Zufallszahlen der Klassen PTG.2 und PTG.3
  • keine Bit-Abhängigkeiten der Rohdaten nachweisbar
  • Konstante höchste statistische Qualität
  • permanente statistische Online-Kontrolle
  • Überwachung des Rauschsignals
  • Wählbare digitale Nachbearbeitung (keine, PTG.2: XOR2, XOR3, vonNeumann, PTG.3: AES128)
  • Garantiert höchste Qualität durch automatischen Selbstabgleich
 
Benutzerhandbuch PRG260: Benutzerhandbuch_PRG260.pdf
Preis: 49 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG600 (Datenblatt PRG600)
 
Für die Implementierung in eigene Applikationen ist dieses sehr kleine Modul entwickelt worden. Quelle der Entropie ist eine leistungsstarke Rauschquelle mit hoher Signalamplitude (>300mVss) und breitem Rauschspektrum. Ohne Verstärkung wird das Rauschsignal von einem Mikrocontroller digitalisiert und mit Mayer-Einwegfunktionen nachbearbeitet. Ein stochastisches Modell für den PRG600 erklärt die robuste und hohe Entropie, die Stabilität der Funktionalität im Kontext mit der Rauscherzeugung und Sicherungseigenschaften zur Überwachung des Rauschsignals. Ein synchrones serielles Interface übergibt die Zufallsdaten an Applikationen.
 
    
 
Im Überblick
  • Zufallsgenerator der Klasse PTG.3
  • Basis ist ein stochastisches Modell mit allen erforderlichen Sicherheitsfunktionen (statistischer Online-Test, Überwachung der Rauschquelle durch Frequenzmessung, Blockierung der Datenausgabe bei Fehlermeldung)
  • Entropiequelle ist ein Standard-Halbleiterbauelement
  • Entropie >7,99 Bit/Byte, aus Rohdaten ermittelt
  • 0/1-Verhältnis der Ausgabedaten 0,499..0,501 (> 100 KByte)
  • Synchrones SPI-Interface mit einer Datenausgabegeschwindigkeit von  40 Kbit/s, umschaltbar auf 4 Kbit/s für den Einsatz in zeitkritischen Applikationen
  • Stabil im Temperaturbereich -20°C..+85°C
  • Abmessungen 10x10x2 (mm)
  • Stromaufnahme bei 3,3V: <4mA, im Sleep-Modus <15µA
 
Benutzerhandbuch PRG600: Benutzerhandbuch_PRG600.pdf
Preis: 20 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Evaluierungsboard PRG600EVAL kompatibel zur FRDM-K64F Evaluierungsplatine von NXP
 
Das Evaluierungs-Board PRG600EVAL ist für die Implementierung des Zufallszahlengenerators PRG600 für das Evaluierungsboard FRDM-K64F der Firma NXP entwickelt worden. In Kombination des FRDM-K64F mit dem PRG600EVAL ergeben sich variable Möglichkeiten, die generierten Zufallszahlen zu nutzen und über die zur Verfügung stehenden Schnittstellen auszugeben. Die auf dem PRG600EVAL-Board befindlichen Leuchtdioden lassen sich frei programmieren und zu diversen Informationen und Zustandsanzeigen nutzen.
 
 
Im Überblick
  • schnelle Integration des PRG600 in eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung
  • variable Schnittstellen (USB, RS232)
  • optische Unterstützung der Funktionen und Zustände
  • kompaktes, kleines und leistungsfähiges System
 
Preis: 68 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
Physikalischer Zufallsgenerator PRG610 (Datenblatt PRG610)
 
Bei dem PRG610 handelt es sich um einen physikalischen Zufallsgenerator mit einer UART-Schnittstelle mit 3,3V-Pegel. Der PRG610 unterstützt die professionelle Generierung von kryptografisch sicheren Zufallszahlen der Klasse PTG.3. Vorzugsweise ist der PRG610 für den Einsatz auf den Raspberry-Pi-Boards vorgesehen, kann aber auch auf jeder anderen Pin-kompatiblen Plattform eingesetzt werden.
 
 
Im Überblick
  • Zufallsgenerator der Klasse PTG.3
  • Basis ist ein stochastisches Modell mit allen erforderlichen Sicherheitsfunktionen (statistischer Online-Test, Überwachung der Rauschquelle durch Frequenzmessung, Blockierung der Datenausgabe bei Fehlermeldung)
  • Entropiequelle ist ein Standard-Halbleiterbauelement
  • Entropie >7,99 Bit/Byte, aus Rohdaten ermittelt
  • 0/1-Verhältnis der Ausgabedaten 0,499..0,501 (> 40 KByte)
  • Stabil im Temperaturbereich 0°C..+70°C
  • Abmessungen 22x13x12,0 mm (mit Pfostensteckverbinder)
  • Stromaufnahme bei 3,3V: <7mA
 
Benutzerhandbuch PRG610: Benutzerhandbuch_PRG610.pdf
Preis: 20 € netto, Mengenrabatt auf Anfrage
 
 
 
 
 
[Home] [Grundsätze] [Entropie erhöhen] [Zufallsgeneratoren] [Software] [Download] [Kontakt]